ABE talks, People listen!!
Liebe Bad Endorferinnen, liebe Bad Endorfer,

inzwischen wurden wichtige Vorhaben auf den Weg gebracht.

Hervorheben möchte ich vor allem das Thema Ortsentwicklung. Der von uns geforderte Ortsentwicklungsplan ist in wesentlichen Komponenten auf den Weg gebracht worden. Es geht hier nicht um die Entwicklung von einzelnen Plätzen - Stichwort "Neue Mitte" - es geht um die Gestaltung des gesamten Ortskerns.

Unter Einbeziehung aller Beteiligten und mit Unterstützung des "Planungsverbandes äußerer Wirtschaftsraum München" wird unter Führung von Bürgermeisterin Doris Laban nun eine strategische, nachhaltige Gemeindeentwicklung vorangetrieben.

Der Gemeinderat wird sich im November in einer Klausurtagung zusammen mit dem Planungsverband dieses Themas intensiv annehmen.

Weiterhin muss erwähnt werden: Moorbad. Hier mussten die Fördergelder, die seit 2012 genehmigt waren, wieder freigegeben werden. Vorgabe für die Förderung war, dass bis zum 30.06.2015 das Bauvorhaben nicht nur durchgeführt sondern auch abgerechnet hätte sein müssen. Das Vorhaben wurde so lange hinausgeschoben, dass es nunmehr vom zeitlichen Rahmen schlichtweg unmöglich zu realisieren ist. Im aktuellen Haushalt 2014 waren keinerlei Mittel weder für Planung noch gar Umbau des Moorbades eingeplant!

Dies gibt uns die Möglichkeit, das Thema neu zu überdenken und nach einem geeigneteren Standort zu suchen. Aus unserer Sicht wäre hier eine Lösung zusammen mit der Therme wünschenswert.

In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde auch der umfangreiche Energienutzungsplan (167 Seiten) übergeben. Er kann hier eingesehen werden. Wir werden ihn intensiv studieren und notwendige Verbesserungen auf den Weg bringen.

Dr. Horst Zeitler
Vorsitzender ABE
04.10.2014



Theo B Busch
KOMMENTARE
  





 

Impressum
Unsere AGB
Datenschutzerklärung




Powered by
www.opindo.de