Brenner Nordzulauf - hautnah!! Die Parteifreien Stephanskirchen informieren.
Die etwas andere Radtour findet am Samstag, den 27. Juli in Stephanskirchen statt. Stephan Mayer, der Vorstand der Gruppierung "Parteifreie Bürger Stephanskirchen e.V." schreibt dazu folgendes in seiner Einladung:


Stephan Mayer, 1. Vorstand Parteifreie Stephanskirchen e.V.

Seit einigen Tagen ist es amtlich. Zwei der fünf angekündigten Bahntrassen verlaufen durch den nordöstlichen Teil der Gemeinde Stephanskirchen. Egal, ob man die Strecke mit dem längeren oder mit dem kürzeren Tunnel nimmt, es trifft unsere Gemeinde mit voller Wucht.
Wir wollen uns gemeinsam bei einer Radtour entlang der zukünftigen Trasse vor Ort anschauen, wie die Trasse verlaufen wird, wer unmittelbar davon betroffen ist, was eine Hochgeschwindigkeitstrasse bedeutet und wie man sich die über zehn Jahre dauernde Baustelle vorstellen muss. Thomas Riedrich und Ben Warkentin von der Bürgerinitiative "Brennerdialog" werden mit dabei sein und uns an verschieden Stationen genaueres über Ausführung, Dimensionen, Baufelder usw. aufklären. Wir starten am südlichen Portal des geplanten Rinngelfeld-Tunnels. Enden wird die Radtour an der Innleiten bei Leonhardspfunzen, dem zukünftigen Westportal. Bei einer abschließenden Einkehr beim Boadwirt können Fragen gestellt und ausgiebig diskutiert werden.


Termin 27.7.2019, 10 Uhr
Start: Krottenhausmühle am Ortsausgang Stephanskirchen Richtung Riedering
Ziel: Boadwirt, Mühlthalweg 45, Stephanskirchen
Strecke: ca. 10 km entlang der zukünftigen Trasse
Dauer: 1 1/2 bis 2 Stunden

Komplette Einladung hier
#Brennerdialog #brennernordzulauf

R. Red
ANGEFÜGTE DATEIEN & BILDER

 
 
KOMMENTARE
  





 

Impressum
Unsere AGB
Datenschutzerklärung




Powered by
www.wahlkreiswiki.de